Archiv

15.03.2021
19 Uhr – Wechselraum BDA Stuttgart
Vernissage in Stuttgart – „Weniger ist genug“

Ein Haus, das aus der auf dem Bauplatz verteilten Erde gebaut wurde, ein 34 Meter hohes Gebäude ganz aus Holz, eine ehemalige Kapelle mitten im Wald, die zu einem Zufluchtsort und Kulturzentrum geworden ist, ein (Wein-)Lager, ebenfalls zum Kulturzentrum umgebaut ... Seit fast einem Jahr arbeiten die beiden Kuratorinnen Dominique Gauzin-Müller und Kyra Bullert zusammen mit Studierenden der Universität Stuttgart, dem Szenografen Thomas Rustermeyer und der Grafikerin Anna Kraus an der Produktion einer Ausstellung über suffiziente Architektur in Baden-Württemberg und der Region Grand-Est. Die Wanderausstellung, die bis 2021 in mehreren Städten gezeigt wird, präsentiert mehr als 35 Projekte aus den Grenzregionen Elsass, Lothringen, Champagne-Ardenne, Baden-Württemberg, der deutschsprachigen Schweiz und dem Vorarlberger Raum.

Sie haben die Online-Eröffnung verpasst? Hier geht es zum Replay: